Unterstützung für Nebojsa Nikolic.


Geballte Erfahrung zeichnet das Torhütergespann beim HGW in der kommenden Saison aus.

Für Florian Langenbach, der ja eigentlich nur für 6 Spiele, Sperre Patrick Herrmann, aushelfen wollte, woraus dann eine ganze Saison wurde, musste ein gestandener Torhüter gefunden werden. Das war aus den eigenen Reihen leider nicht möglich. Bei Patrick Herrmann scheint es zwar Licht am Ende des Tunnels zu geben, doch käme es so, dann hieße es erstmal einige Monate Training, mit der Notwendigkeit, über Einsätze bei der Reserve Spielpraxis zu gewinnen.. Marcel Hilger, zwei schwere Knieverletzungen, Justin Lir, Studium in Mannheim, standen nicht zur Verfügung und den 17-jährigen Mark Herbert, wollte man mit der Doppelbelastung nicht überfordern.  So machten sich Michael Bohn und Sportvorstand Manuel Schaub auf, unter den Torhütern der Region den Richtigen zu finden. Beide sind überzeugt, mit Michael Knuth, dem Routinier aus Schutterwald, zuletzt beim SC Ohlsbach in der Landesliga aktiv, die perfekte Unterstützung für Nebojsa Nikolic gefunden zu haben.

Den 42-Jährigen, in den letzten zwei Jahrzehnten mehrfach der Schrecken vieler HGW Mannschaften, reizt nochmal die Herausforderung. Zudem sieht er die Möglichkeit, als Teil des wohl ältesten Torhüterduos in Südbaden zu unterstreichen, dass nicht nur Profitorhüter mit über 40 Jahren wichtige Akzente setzen können.

Zu den beiden Routiniers wird sich nach Auskurieren seiner Verletzung, A-Jugend Torwart Mark Herbert gesellen. Und auch Patrick Herrmann zählt natürlich in der Saison 2018/2019 zum Kader der Südbaden Liga Mannschaft.

HGW Hofweier

Zum Seitenanfang