Mit der dritten Mannschaft der HSG Konstanz war am vergangenen Samstag ein unbekannter Gegner zu Gast in der Nachbarschaftsporthalle.

„Derbysieger, Derbysieger“ skandierten die Waldkircher am Samstagabend gegen 21:30 Uhr.

Nichts zu holen war für die Landesliga-Mannschaft der HSG Konstanz beim erwartet schweren Auswärtsspiel bei der SG Schenkenzell/Schiltach.

Mit einer unnötigen Niederlage im Gepäck kehrten die Merk-Schützlinge vom Rossberg zurück.

Der TuS Ringsheim konnte am Samstagabend einen nie gefährdeten Heimsieg gegen den Aufsteiger, die SG Maulburg/ Steinen einfahren.

Im ersten Auswärtsspiel der Runde 2019/20 gegen die DJK Singen spielte Pfullendorf nicht mit voller Power, handelte mit einer deutlich unter Durchschnitt liegenden Handlungseffektivität und Wurfquote und verlor das Spiel mit 22:25.

Ein schweres Auswärtsspiel erwartet die Schützlinge von Trainer Erich Merk am kommenden Wochenende.

Mit dem TV Ehingen hatte der TVS einen echten Hochkaräter vor der Brust. Tabellenvierter gegen Tabellensechster hieß es.

Zum Seitenanfang