TuS Helmlingen II erwartet BW-Oberliga Reserve des TVS Baden-Baden. Anwurf: Sonntag, 13.10.2019 um 15.00 Uhr Rhein-Rench-Halle, Helmlingen.


In ihrem nächsten Heimspiel trifft Aufsteiger TuS Helmlingen II auf den TVS Baden-Baden in der Landesliga Nord. Während das Perspektiv-Team des TuS Helmlingen mit 1:7 Punkten derzeit auf Rang 12 rangiert, stehen die Gäste auf Rang 5 mit 4:2 Punkten.

Den letzten Punkt holt die Ludwig-Sieben in ihrem letzten Heimspiel gegen den SV Ohlsbach. Zuletzt unterlag man denkbar knapp beim letztjährigen Vizemeister im Derby mit 29:30 beim ASV Ottenhöfen. Überraschend deutlich unterlag der TVS Baden-Baden II beim zweiten Aufsteiger in die Landesliga der SG Freudenst./Baiersb. mit 19:34. Trainiert wird der TVS Baden-Baden II von Frank Schulmeister, der vergangene Saison beim BSV Phönix Sinzheim die Damen trainierte, auch die Südbadenliga-Mannschaft des BSV Phönix Sinzheim betreute er auch schon vor ein paar Jahren. Als Saisonziel wollen die Gäste unter den ersten sechs Mannschaften landen. Die 2.Mannschaft des TVS Baden-Baden konnte sich in den vergangenen Jahren immer gut in der Landesliga Nord behaupten und vorzeitig den Klassenerhalt sichern. Nach den Abgängen von Matthias Frietsch und Philipp Kinz fehlt dem TVS II zwei wichtige Leistungsträger. Dennoch hat die Mannschaft das Potential um oben mitzumischen mit ihrem Top-Torjäger Simon Bornhäußer, eins auch in der 1.Mannschaft des TVS mit sehr guten Leistungen aktiv. Auch Luca Hable, David Fritz und Daniel Grimm waren einst erfahrene Spieler aus dem Oberliga-Kader des TVS Baden-Baden. Als Neuzugang konnten sie Xaver Bastian von der HSG Hardt präsentieren.

Nun wollen sie in Helmlingen nach der überraschend deutlichen Niederlage bei der SG Freudenst./Baiersb. Wiedergutmachung betreiben. Auch die TuS-Reserve will die nächsten Punkte einfahren, wenn auch der Gegner zu den Top-Teams der Liga zählt. So soll nun auch nach den zuletzt starken Leistungen auch etwas Zählbares folgen, nachdem man auch Spiele in der Schlussphase noch etwas unglücklich verlor. Personell kann die TuS-Reserve wieder auf einen breiten Kader zurückgreifen.

Auch Jan Parpart wird wohl in der 2.Mannschaft auflaufen, nach überstandener Verletzung und Krankheit, der zum Kader der 1.Mannschaft zählt, aber nun Spielpraxis beim Pespektiv-Kader des TuS sammeln soll.

TuS Helmlingen   TVS 1907 Baden-Baden

Zum Seitenanfang