Nach dem bitteren Abstieg und nur einem Jahr in der Bezirksklasse kehrt die HR Rastatt/Niederbühl wieder in die Landesliga zurück.

ASV Ottenhöfen mit halbherzigem Saisonabschluss in Kehl.

Mit dem ersten Sieg im Jahre 2018 am letzten Spieltag gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten TG Altdorf verabschiedet sich die 2. Mannschaft der SGMK nach nur einem Jahr wieder aus der Landesliga Nord.

In ihrem letzten Saisonspiel der Saison 17/18 musste die TS Ottersweier beim Meister HSG Ortenau-Süd eine Niederlage einstecken und beendet eine Runde mit vielen Höhen und Tiefen mit 25-27 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz.

Die HSG Ortenau Süd bezwang in ihrem letzten Spiel der Saison die TS Ottersweier mit 35:32 (21:15) und konnte somit die Meisterschaft der Landesliga Nord und den direkten Aufstieg in die Südbadenliga perfekt machen.

In einer stimmungsvollen Offohalle revanchiert sich der TuS Schuttern beim TuS Oppenau eindurcksvoll mit 36:26 (18:10) für die Hinspielniederlage vom Ostersamstag.

Zum finalen Spieltag empfängt der TuS Schuttern seinen Namensvetter aus Oppenau in der Offohalle Schuttern.

Ottenheim siegt verdient im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten und verschafft damit seinem scheidenden Coach Daniel Hasemann einen gelungenen Abschluss seiner Trainertätigkeit beim TuS.

Am Samstag wird Ottenheims Trainer Daniel Hasemann zum letzten Mal als Mannschaftsverantwortlicher auf der TuS-Bankplatz nehmen und natürlich will er zum Abschied noch einmal einen Sieg mit seinen Jungs feiern.

Im letzten Rundenspiel holte der TuS Großweier nach starker Leistung einen Zähler beim HTV Meißenheim.

Zum Seitenanfang