Der Handball-Zweitligist Balingen-Weilstetten wird im Rahmen seiner Vorbereitung zur Saison 18/19 die Handball Union Freiburg besuchen.






Neben einen Freundschaftsspiel gegen den französischen Zweitligisten Sélestat AHB wird es auch eine interessante Trainerfortbildung geben.

Zwischen dem 02.-04. August 2018 wird der Handball-Zweitligist HBW Balingen-Weilstetten Station in Freiburg machen. Die „Gallier von der Alb“ werden im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung die HU Freiburg besuchen.

Den Auftakt bildet eine öffentliche Trainingseinheit mit anschließender Trainerfortbildung mit Jens Bürkle am Donnerstag, den 2.8.2018 in der Jahnhalle Freiburg-Zähringen. Hierzu sind alle Handballinteressierten, insbesondere alle Trainer, herzlich eingeladen. (Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Den Höhepunkt des Besuchs bildet die Begegnung zwischen der HBW und dem französischen Zweitligisten Sélestat AHB am Freitag, den 03. August um 19 Uhr in der Jahnhalle Freiburg-Zähringen. Sélestat ist bekannt für seine hervorragende Jugendarbeit (u.a. Thierry Omeyer).

Die HU Freiburg lädt alle Handballfreunde zu diesem sommerlichen Handball-Event ein. Nach dem Spiel stehen die Spieler der HBW für Fragen, Autogramme und Selfies den „großen und kleinen“ Zuschauern zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintrittspreis beträgt 4 €. (Bilder: Foto: Günter Seeger, HBW)

Handball Union Freiburg  HBW Balingen-Weilstetten  Sélestat AHB

Zum Seitenanfang