Auch die 5. Auflage des Ottenheimer Minispielfestes am vergangenen Sonntag in der Rheinauenhalle können die Verantwortlichem als Erfolg verbuchen.


150 Minihandballer zwischen 4-8 Jahren, verteilt auf 15 Mannschaften aus Altenheim, Hofweier, Kehl, Meißenheim, Mietersheim, Willstätt, Sulz, Schutterwald, Hugsweier, Nonnenweier, Seelbach und Ottenheim stürmten vom 11.00 – 14.00 Uhr die Ottenheimer Sporthalle.

Bei Mini-Handballspielen in Turnierform, Spielstationen mit Geschicklichkeits- und Koordinationsaufgaben stellten die Minis mit viel Ehrgeiz ihr Können unter Beweis.

Bei der Siegerehrung am Ende des Spektakels freuten sich die Kinder über ein TuS-Halstuch und weiteren Überraschungen, welche Dank der großzügigen Unterstützung von Barbara Blümle, Stuckateurbetrieb und  Martin Leuthner und Torsten Fässler, Physio 4 Jahreszeiten, allen Teilnehmern überreicht werden konnte.

Das eigene Minispielfest, welches der Höhepunkt für die Kleinsten TuS ler darstellt, hat wieder einmal viele  Besucher angelockt, welche erlebnisreiche Stunden bei bester Verpflegung im Kreise des TUS Ottenheim verbracht haben.

Die TUS Jugendleitung bedankt sich an dieser Stelle nochmals herzlich bei den Handballkindern und deren engagierten Eltern sowie den Helfern, Trainern und Sponsoren. Die tolle Zusammenarbeit aller Beteiligten hat zum großen Erfolg des Minispielfestes 2019 beigetragen!

TuS Ottenheim

Zum Seitenanfang