Der Deutsche Handballbund und die DKB Handball-Bundesliga planen in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden eine Reform des Pokalwettbewerbes.

Drittligist VfL Pfullingen muss nach dem Derbysieg in der zweiten Qualifikationsrunde am kommenden Sonntag um 17 Uhr bei der SG Nußloch antreten, die in der ersten Runde ein Freilos hatte.

Im Sommer informierte der Deutsche Handball Bund (DHB) die Teams seiner 3. Liga im Männerbereich, dass nach der Saison eine Qualifikation zum DHB-Pokal für alle Mannschaften zwischen Platz 5-13 vorgesehen ist.

Am heutigen Sonntag wurden die endgültigen Ansetzungen zur Pflicht-Qualifikation zum DHB-Pokal versandt.

In der ersten Qualifikationsrunde die am Pfingstwochenende ausgespielt werden muss, gastiert Drittligist VfL Pfullingen beim Tabellennachbarn TSV Neuhausen/Filder

Zum Seitenanfang