Zum ersten Mal in ihrer 13-jährigen Geschichte öffnet die Balinger SparkassenArena ihre Pforten für ein Spiel der Handball-Bundesliga an einem Donnerstagabend. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Gleich ein Quintett feierte am Wochenende den zweiten Saisonsieg in der Handball Bundesliga Frauen. Erste Punktverluste gab es für Buxtehude und Bensheim, die ersten Pluspunkte sammelten Metzingen und Neckarsulm.

Abwehrarbeit war wenig gefragt, als Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II auf den starken Aufsteiger TV Plochingen traf.

Mit 30:23 (12:8) siegte die HG Oftersheim/Schwetzingen gegen den TV Hochdorf und bleibt damit in der aktuellen Saison der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) unbezwungen.

Eine 40:24 (18:11)- Pleite fährt der TV Willstätt in seinem zweiten Auswärtsspiel ein.

Jörg Hertwig findet normalerweise immer ein Haar in der Suppe, formuliert fast immer einen Kritikpunkt.

Zum Seitenanfang