Im Duell der Reservemannschaften trifft der TuS Altenheim II am kommenden Samstag in heimischer Halle auf die Reserve der HSG Ortenau-Süd.


Die HSG ist ähnlich gut wie der TuS in die neue Saison gestartet und hat vor allem am letzten Wochenende durch einen überzeugenden 30:20 Sieg über den Landesligaabsteiger Oppenau aufhorchen lassen. Die Hauptprotagonisten in Reihen der HSG sind geblieben und die Mannschaft wurde durch einige junge Spieler ergänzt, offensichtlich scheint die Mischung gut zu funktionieren.

Die Aldner um Trainer Stefan Bayer haben am letzten Wochenende einen Sahnetag erwischt und den Schutterzellern in eigener Halle keine Chance gelassen. Jetzt gilt es die Form zu konservieren und diese in den nächsten Spielen regelmäßig abzurufen. Auf keinen Fall sollten die Aldner den samstäglichen Gegner unterschätzen, zumal die HSG den Aldnern in der letzten Saison eine der wenigen Niederlagen beigebracht hat.

Im Kader wird es bei den Aldnern wenig Veränderung geben, der ein oder andere plagt sich noch mit kleineren Verletzungen oder wird bereits am Freitag bei der ersten Mannschaft zum Einsatz kommen. Die neu gewonnene Breite im Kader sollte dies aber zu kompensieren Wissen.

Spielbeginn ist am kommenden Samstag um 20 Uhr in der Herbert-Adam-Halle in Altenheim.

TuS Altenheim  HSG Ortenau Süd

Zum Seitenanfang