„Ein vereinsinternes Duell ist natürlich nie einfach“, sagte Kerstin Volk, Trainerin der Frauen 1 nach Spielende.

Glücklich endete eine alles andere als einfache Spielzeit für die Handballerinnen des SV Schutterzell.

Aufatmen bei den HSG-Frauen: Am vierten Spieltag hat es mit dem langersehnten ersten Saisonsieg geklappt.

Das erste von zwei vereinsinternen Derbys ist überstanden.

Mit viel „Dusel“ konnte die erste Damenmannschaft des SV Schutterzell auch auswärts in Hornberg weitere Pluspunkte in der Tabelle sammeln.

Die HSG Ortenau Süd wartet weiter auf den Befreiungsschlag und musste sich auch in Schutterwald geschlagen geben.

Die ungewohnte Situation in der aktuellen Saison mit beiden Damenmannschaften in derselben Liga zu spielen, bringt nicht nur  Nachteile mit sich.

Im fünften Saisonspiel behalten die Damen 1 des SV Schutterzell erneut die Oberhand und können nach einem nie gefährdeten Sieg zwei Punkte aus dem Schwarzwald mit nach Hause nehmen.

Am Samstagnachmittag bestritten die Damen I des SV Schutterzell erfolgreich ihr zweites Saisonspiel.

Nach der Auftaktniederlage gegen Absteiger SV Schutterzell wollen die Frauen der HSG Ortenau Süd die Punkte unbedingt in eigener Halle behalten.

Zum Seitenanfang