Am Samstagabend fuhr der TuS Nonnenweier mit einem erneut dezimierten Kader nach Oberkirch.

Auch im vierten Spiel der Saison konnte der SV Zunsweier am Samstagabend bei der  HSG Hanauerland II beim 33:26 (16:15)-Auswärtssieg beide Punkte mitnehmen. Die Partie begann vielversprechend für den SVZ.

Sehr unzufrieden war Coach Stefan Bayer am Samstag ob des Auftritts seiner Mannschaft in Offenburg.

Tabellenführer aus Altenheim wackelte, fiel aber nicht beim 28:34 Sieg

Mit 39:30 gewann die Reserve des TuS am Samstag gegen die HSG Ortenau-Süd II und bleibt damit gemeinsam mit Schramberg an der Tabellenspitze.

Nach einer langen Durststrecke gelang es der SG HLT am Samstag endlich die ersten Punkte gegen den TV Oberkirch 2 einzufahren.

Der SV Zunsweier II löste seine Aufgabe am Donnerstag gegen die SG Ohlsbach/Elgersweier II gut und gewann mit 31:26.

Starkes Debut von Tim Kistermann im ETSV Trikot bei deutlicher 37:29 Niederlage.

Zum Seitenanfang