Gegen den übermächtigen und ungeschlagenen ehemaligen Oberligisten kann  die „Perspektiv-Truppe“ der Frauen 2 eigentlich völlig entspannt antreten.


So hat man sich mit einer Notbesatzung vor Wochen in der Fremde am Oberrhein recht gut aus der Affäre gezogen. Gegen die teils sehr routinierten Gäste wären ein oder zwei Zähler eigentlich „Bonuspunkte“ für den vorgezogenen Klassenerhalt, der bei der Entwicklung vieler Spielerinnen im Mittelpunkt der Saison steht.

SG Kappelwindeck/Steinbach II - HSG Dreiland, Sonntag. 13:00 Uhr, Sportschule Steinbach.

SG Kappelwindeck/Steinbach   HSG Dreiland

Zum Seitenanfang