Die Damen des TuS Altenheim mussten sich nach dem Showdown am letzten Spieltag mit dem Relegationsplatz um den Abstieg abfinden.


Am kommenden Samstag trifft die Mannschaft um Trainer Michael Cziollek auswärts auf den TV Ehingen, der den neunten Platz der Landesliga Süd inne hat. Anpfiff der Partie ist um 18:00 Uhr in der Eugen-Schädler-Halle in Ehingen. Nachdem die erste Enttäuschung über den noch nicht erreichten Klassenerhalt verfolgen ist, bereitete sich der TuS Altenheim gezielt auf die letzten beiden Partien im Kampf um den Abstieg vor.

"Das Team hat sich eingeschworen diese Chance zu nutzen und den Abstieg zu verhindern", so Michael Cziollek vom TuS Altenheim. Seine Damen wollen in diesen beiden Partien nochmals alles aus sich herausholen und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Gegner besiegen. Der TV Ehingen ist für die Altenheimerinnen ein unbeschriebenes Blatt, sodass über dieses Team wenig bekannt ist. Daher wird das Hauptaugenmerk auf die eigene Leistung gelegt. Diese muss eine kompakte Deckung stellen und konsequenter verteidigen, als zuletzt.

Der Gegner muss frühzeitig gestört und am Wurf gehindert werden. Ebenso sollte mit einer schnellbeinigen Abwehrarbeit die Lücken geschlossen werden.  Im eigenen Angriff erwartete der Altenheimer Trainer ein geduldiges Spiel, bei dem die herausgespielten Torchancen sicher im gegnerischen Gehäuse zappeln müssen.

Die Fehlerquote muss auf ein Minimum reduziert werden, damit der Gastgeber nicht zu einfachen Kontern eingeladen wird. Ganz wichtig wird es sein, dass die Mannschaft konzentriert und motiviert in die Begegnung startet, um Sicherheit ins Spiel zu bringen. Ziel ist es vorrangig eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel zu erreichen, welches dann zwei Wochen später in Altenheim stattfinden wird.

Anwurf: Samstag 05.05.2019 um 18:00 Uhr in der Eugen-Schädler-Halle in Ehingen.

TV Ehingen  TuS Altenheim

Zum Seitenanfang