Nach einem hervorragenden Start durch unsere Mädels (3:6, 7. Minute) wurde der Gegner seiner Favoritenrolle gerecht und drehte das Spiel binnen 7 Minuten auf 11:7.

Topspiel gegen den TuS Oberhausen souverän gewonnen.

Mit dem TUS Oberhausen stellte sich eines der 3 Topteams der Liga in der WEH in Muggensturm vor.

Der Spielplan wollte es so, dass die weibliche A-Jugend bereits zum zweiten Mal gegen den Ligaprimus und Titelanwärter aus Kappelwindeck/Steinbach antreten musste.

Mit einem überzeugenden 51:12 Sieg kehrten die B2-Handball-Mädels der SG Kappelwindeck/Steinbach aus Schopfheim, an der schweizerischen Grenze, ins Badische zurück.

B-Mädchen der SG Federbach weiterhin mit blütenweißer Weste.

Nach der längsten Auswärtsfahrt des Jahres und der Aufklärung von Zuschauern aus dem heimischen Lager, wo dieses oder dieser "Federbach" denn liegt, starteten wir am Sonntag in das Abenteuer "Südbadenliga".

Im zweiten SBL-Spiel konnte der zweite Sieg erzielt werden, welcher für uns einen hohen Stellenwert hat, da der sich der Gegner 2 Wochen zuvor gegen den Topfavoriten der Liga, die SG Kappelwindeck/Steinbach 2, nur mit 5 Toren geschlagen geben musste.

Trotz lückenhafter Leistung gelang der weiblichen B2 der SG K/S ein nie gefährdeter Sieg gegen die Südbadenligamannschaft der SG BAD/Sandweier.

In einem spannenden und kampfbetonten Spiel konnten sich die C 1-Mädels gegen die JSG ZEGO, eine Spielgemeinschaft aus Zunsweier, Elgersweier, Gengenbach und Ohlsbach mit 23:20 durchsetzen.

Zum Seitenanfang