Keine leichte Situation: ASV-Sportvorstand Hagen Kern (rechts) mit Siegfried "Siggi" Oser, der kurz vor Saisonstart die Leitung der ASV-Damen übernimmt. @Mike Käshammer
Keine leichte Situation: ASV-Sportvorstand Hagen Kern (rechts) mit Siegfried "Siggi" Oser, der kurz vor Saisonstart die Leitung der ASV-Damen übernimmt. @Mike Käshammer

Frischer Wind sollte für die Damen des ASV Ottenhöfen nach fünf Jahren unter Damen-Coach Wolfgang Harter durch die Schwarzwaldhalle wehen. Kurz vor Rundenbeginn drehte jedoch die Wetterfahne und führte zu einem erneuten Trainerwechsel.

Torfrau Judy Hommel ist ein weiteres Jahr dabei. Trainer Manfred Kurz sieht „herausfordernde Saison“.

Zurück zu den Wurzeln – So könnte man die Situation zur kommenden Runde beschreiben.

Am Montag gab der Südbadische Handballverband bekannt, dass die Spielzeit 2019/20 mit sofortiger Wirkung beendet wird.

Eine spannende und sehr kuriose Saison, welche, den Corona-Umständen geschuldet, erstmals vorzeitig abgebrochen wurde, liegt hinter uns.

Einen enormen Schritt zur Verteidigung des ersten Tabellenplatzes, könnten die Damen des TuS Schutterwald am Sonntag gehen.

Nach dem vorzeitigen Abbruch der Spielzeit 2019/20 beenden die Damen der SG Freudenstadt/Baiersbronn eine durchwachsene Saison auf Platz elf der Tabelle.

Zum Seitenanfang