Am Samstag den 30.06.2018 fand in Oberkirch der Bezirksentscheid der VR-Talentiade des Handballbezirks Schwarzwald/Offenburg statt.


Bei der VR-Talentiade, gesponsert durch die Volks-und Raiffeisenbanken, geht es darum in verschiedenen Sportarten (hier im Handball) Talente zu entdecken, die dann weiter gefördert werden sollen.

Für diesen Entscheid auf Bezirksebene hatten sich aus allen Vereinen insgesamt 60 Kinder qualifiziert - vom TuS Altenheim waren es sechs. Luis Waldmann belegte an diesem Samstag aufgrund seiner tollen Leistungen bei einem Koordinationsparcours, beim Aufsetzerhandball und vor allem beim Handballspiel (4+1) den ersten Platz und hat sich damit klar für die Endrunde auf Verbandsebene im Herbst qualifiziert. Aber auch Jannik Baumgart kam aufgrund seiner gezeigten tollen Leistungen als einer von 16 Kindern des Bezirks weiter zum Verbandsentscheid. Herzlichen Glückwünsch!

Auch die super Leistungen der vier weiteren Altenheimer Kinder sollen hier nicht unerwähnt bleiben. Niclas Elbl, Tim Wolpert, Anastasia Walter und Alexa Weis haben bei Außentemperaturen von 30 Grad alles gegeben und können stolz auf sich sein.

Der Nachwuchs des TuS Altenheim hat sich somit insgesamt ganz hervorragend präsentiert und für Luis Waldmann und Jannik Baumgart geht die VR-Talentiade beim Verbandsentscheid am 16.09.2018 in Kappelwindeck weiter. Dort werden sie sich erneut, dann mit allen Siegerkindern der vier Handballbezirke Südbadens, messen und haben die Chance als eines von 12 Kindern an einem tollen Sportevent teilzunehmen und vielleicht sogar in eine gezielte Sportförderung aufgenommen zu werden.

Schon jetzt wünscht der TuS Altenheim für diesen Tag viel Erfolg!

TuS Altenheim  VR-Talentiade

Zum Seitenanfang