Nach dem knappen Sieg in der Vorwoche reichte es vergangenen Samstag leider nicht ganz, denn die Zwoide verlor knapp in der Sporthalle Tuttlingen.

Nach dem knappen Sieg gegen den TV Aixheim möchte die Zwoide des VfL auswärts bei der HSG Rietheim-Weilheim erneut doppelt punkten...

Am späten Samstagnachmittag kam es in der App-Halle zum erneuten Wunder von Pfullingen. Einige der Zuschauer trauten ihren Augen kaum.

Am kommenden Samstag um 17:30 Uhr gastiert in der Sporthalle an der Echaz mit dem TV Aixheim ein Aufsteiger, der in dieser Saison bereits drei Spiele für sich entscheiden konnte.

Die zweite Mannschaft des VfL konnte im erwartet schweren Spiel gegen den TV Weilstetten 2 mit 33:29 die Oberhand behalten.

Anfänglich sahen 150 Zuschauer ein stark aufspielenden VfL Pfullingen 2, der das Derby beim Aufsteiger in der ersten Hälfte dominierte.

Am Samstagabend trifft die Landesliga Mannschaft um Trainer Dietrich Bauer auf den TV Weilstetten 2.

Nach einem souveränem Sieg in Herrenberg stellt sich die Mannschaft um Dietrich Bauer am Samstagabend dem nächsten Auswärtsspiel beim TV Großengstingen.

In einem anfangs sehr ausgeglichenem, dann aber auch sehr einseitigem Spiel musste sich die 2. Männermannschaft des VfL Pfullingen mit 32:23 (13:9) gegen die HSG Albstadt geschlagen geben.

Nach einem kämpferischen Sieg gegen das Schlusslicht aus Weilstetten will das Team vom Ufer der Echaz die nächsten beiden wichtigen Punkte auf die Habenseite bringen.

Zum Seitenanfang