Auch in diesem Jahr waren die Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder im Waldachtal, um sich im Trainingslager den Feinschliff für die anstehende Saison zu holen.


In sechs Trainingseinheiten konnte Coach Eckard Nothdurft dabei überprüfen, was bis zum ersten Saisonspiel am Samstag, 25. August, 20 Uhr, beim VfL Pfullingen noch zu verbessern ist.

Bereits zum 37. Mal gastierten die Filder-Handballer im Waldachtal und reisten am Freitagmorgen individuell an. Anschließend stand die erste Trainingseinheit in der Riedsteighalle in Dornstetten auf dem Programm, da sich im Mai in der Tumlinger Sporthalle ein Wasserschaden ereignet hatte, was man ja leider aus der heimischen Egelseehalle bestens kennt. Anschließend ging es zum Mittagessen und nachfolgendem Zimmerbezug ins Hotel Waldachtal. Bis zur zweiten Trainingseinheit am Nachmittag konnte die Mannschaft regenerieren, ehe wieder gefeilt wurde. Nach dem Abendessen konnte das Team den Abend individuell gestalten. Mit den Organisatoren seitens der Firma Fischer, Frau Hammer, Frau Obert und Herrn Mettler tauschten sich die mitgereisten Vorstandsmitglieder über aktuelle und vergangene Themen aus.

Nach dem Frühstück ging es wieder zum Arbeiten in die Halle, wobei sich bei dem einen oder anderen schon die Strapazen des Vortags bemerkbar machten. Danach ging es zur Firma Fischer. Dort erhielt die Mannschaft einen Einblick in die Geschichte des Unternehmens und in welchen Wirtschaftszweigen es sich bewegt. Wie gewohnt zauberte das Küchenteam ein Vier-Gänge-Menü, das sich alle Anwesenden munden ließen. Am Nachmittag wurde wieder trainiert, den Abend gestaltete die Mannschaft dann traditionell und tat einiges für das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Im Anschluss an das Frühstück wurden am Sonntagmorgen die Zimmer geräumt und in der Halle die letzte Trainingseinheit absolviert. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand die Abreise auf dem Programm und es konnte ein positives Fazit vom Trainingslager im Waldachtal gezogen werden, denn man war den einen oder anderen Schritt weitergekommen.

Zwei Tage nach dem Trainingslager stand ein Testspiel gegen den Nachbarn TV Plochingen aus der BW-Oberliga auf dem Programm, dass die MadDogs in der heimischen Egelseehalle mit 33:25 für sich entscheiden konnten. (Text und Fotos: Jörn Kehle/TSV).

TSV Neuhausen/Filder

Zum Seitenanfang