In der Merkur Arena in Lübbecke ist am Samstagabend die kleine Siegesserie der Gallier von der Alb gerissen.

Der 10. Spieltag hat für die Gallier von der Alb in der 2. Handball-Bundesliga mal wieder ein ganz dicker Brocken parat.

Mit dem zwölften Heimsieg in Folge haben die Gallier von der Alb die nächsten zwei Punkte unter Dach und Fach gebracht.

Nach der erfolgreichen „englischen Woche“ mit den drei Siegen bei der HSG Nordhorn-Lingen, zu Hause gegen die DJK Rimpar Wölfe und zum Abschluss beim Dessau-Roßlauer HV geht es für den HBW Balingen-Weilstetten in der 2. Handball-Bundesliga mit dem nächsten Heimspiel weiter.

Die Gallier von der Alb holen auswärts den ersten Doppelpack der Saison.

Die Gallier von der Alb haben mit einem weiteren Auswärtserfolg die englische Woche erfolgreich abgeschlossen und können die Rückreise aus Dessau-Roßlau mit zwei wichtigen Zähler im Gepäck antreten.

Mit dem Sieg bei der HSG Nordhorn-Lingen sind die Gallier von der Alb grandios in die erste „englische Woche“ der noch jungen Saison gestartet.

In diesen Tagen bleibt den Mannschaften der 2. Handball Bundesliga wenig Zeit, sich über Siege zu freuen oder über Niederlagen zu ärgern.

Am 6. Spieltag in der 2. Handball-Bundesliga wartet auf den HBW Balingen-Weilstetten ein weiteres Schwergewicht der Liga. Die Schwaben stehen bei der HSG Nordhorn-Lingen auf dem Prüfstein.

Mit einer eindrucksvollen Leistung haben die Gallier von der Alb ihre Heimserie Saison übergreifend auf jetzt elf Spiele ohne Niederlage ausgebaut.

Zum Seitenanfang